The Tale of Мr.Jeremy Fisher Part 1

Once upon a time there was frog called Mr. Jeremy Fisher; he lived in a little damp house amongst the buttercups at the edge of a pond. The water was slippery in his house. He was quite pleased when he looked out and saw big drops of rain, splashing in the pond. I will get some worms and go fishing and catch some minnows „said Mr. Jeremy. If I catch more than five fish, I will invite my friends. Alderman Ptolemy Tortoise and Sir Isaac Newton. Alderman, however, eats salad.“

Mr. Jeremy put on a rain jacket and a pair of rain boots; he took his rod and basket, and set off with enormous hops to the place where he kept his boat. The boat was round and green, and very like the other water -lilyleaves. It was tied to a water-plant in the edge pond.

Mr. Jeremy took a reed pole, and pushed the boat out into open water. „I know a good place for minors,“said Mr .Jeremy Fisher. Mr. Jeremy stud his pole into the mud and fastened his boat it.

to be continued.

Juhui

Letzten Freitag habe ich einen Anruf von Herrn S., von der Firma N.,  bekommen. Er hat mir mitgeteilt, dass ich im kommenden Jahr bei ihm die Lehre absolvieren darf. Ich mich sehr gefreut, denn am Nachmittag habe ich bereits bei ihm mit meinem Vater ein Gespräch gehabt.

Bei der Schreinerei H. habe ich sogleich auch auch nachgefragt und sie teilten mir mit, dass sie mir auch eine Lehrstelle anbieten würden. 

Nun  hatte ich ein  Problem, denn ich musste mich zwischen den beiden Betrieben entscheiden. Beides hatte Vor – und Nachteile.

Die Firma N. hätte den Vorteil, dass es in Zürich ist und ich zu Hause leben würde.

Bei der Firma H. müsste ich bei einer Gastfamilie wohnen. Aber der Betrieb und seine Mitarbeiter gefallen mir sehr. Auch beim Chef habe ich ein gutes Gefühl und fühle mich verstanden. Bei der Firma H. ist die Arbeit abwechslungsreich, weil sie Innenausbau machen. 

Bei der Firma N. hätte ich ausschliesslich Fenster produzieren und einbauen müssen. 

Nach langen Gesprächen mit meinen Eltern und dem Abwägen von Vor- und Nachteilen, haben wir uns schliesslich für die Lehrstelle in Klosters entschieden. 

Ich bin sehr happy und freue mich in diesem Betrieb die Lehre zu absolvieren.

Eigentlich habe ich das Weihnachtsgeschenk schon im voraus bekommen.

Liebe Grüsse 

hc2davos

Die schlimmsten Ferien die ich bis jetzt hatte…

Hallo alle zusammen. Heute werde ich einen Beitrag schreiben über meine Ferien. Ich muss sagen, es waren nicht gerade die schönsten Ferien die ich hatte.

Es waren ja die Weihnachtsferien. Ich liebe Weihnachten, wenn man dann mit seiner Familie Feiern kann und die Zeit einfach mal geniessen kann. Ich hatte schöne Weinachten. Es war alles in ganzen gut.

Nach den Weihnachten war Silvester. Silvester war auch ganz gut. Leider war meine Schwester nicht bei uns, weil sie mit Freunden in die Bergen Skifahren ging. Dann war auch schon die erste Woche vorbei und meine Schwester kam nach Hause. Ich hatte mich sehr gefreut, weil es halt ein bisschen langweilig war, wenn sie nicht da ist.

Aber 4 Tage später hatte sie leider einen Unfall mit dem Fahrrad. Sie war unterwegs nach Hause. Leider hatte ein Auto sie nicht gesehen und ist in sie reingefahren. Meine Schwester ist dann auf die Haube von dem Auto gespickt und zurück auf dem Boden gefallen. Ich war dann zum Glück bei einer guten Freundin. Mein Schwester wurde dann vom Krankenwagen abgeholt. Meine Mutter kam an dem Unfallort, weil sie noch das Fahrrad abholen musste.

Ich hatte vom Unglück erst später erfahren. Als ich von meiner Freundin nach Hause gegangen bin, hatte meine Mutter geschrieben, dass sie längere Zeit weg ist. Ich fand das komisch und hatte sie dann angerufen und gefragt wo sie sei. Sie hatte dann gesagt, dass sie mit meiner Schwester im Krankenhaus sei.

Währenddessen hatte man meiner Schwester einen Ultraschall gemacht und sie geröntgt. Anschliessend musste man sie nähen, weil sie eine Platzwunde am Kopf hatte.

Eigentlich hatte sie sehr viel Glück, weil es viele Menschen gibt, die es viel schlimmer hatten! Das ist jetzt auch schon vor zwei Wochen her und ihr geht es viel besser. Sie kann in die Schule gehen und darf wieder Ballett machen. Sie hat jetzt auch die Fäden draussen. Ich so glücklich, dass sie nichts Schlimmeres hatte, weil ich sie noch lange bei mir haben möchte!

Wieso treffe ich den Fisch nicht ?

https://pixabay.com/de/grab-friedhof-rip-tombstone-d-tod-2036220/
https://pixabay.com/de/grab-friedhof-rip-tombstone-d-tod-2036220/

Gestern haben wir in NT dieses Team:

Der Fisch ist durch die optische Täuschung ein wenig geschützt. Je näher der Blick zur der X-Achse und somit auch die Schusslinie, desto grösser ist die Abweichung. Je näher zur Y- Achse, desto weniger Abweichungen zum Fisch.Man hatte einen Vorteil, wen man von einem Kanu über den Fisch zielte.

Wie haben dann unsere vor Vorfahren es geschafft?

Unsere Vorfahren haben gelernt, ein wenig daneben zu schiessen, wen sie Sperrfischen gingen. Als die Angel erfunden wurde hatten die Menschen dieses Problem nicht mehr. Oder sie haben einfach ein Netz gebraucht, um die Fische zu fangen, die sie zum Überleben brauchten.

Es gibt nichts mehr zu schreiben aber ich muss die 150 Wörter erreichen, darum schreibe ich das. Ich denke Herr E. wird das nicht so spannend finden.

[Herr Enz] PS: Tut er [/Herr Enz]

Ein Tag zur Berufswahl….

Ich erzähle euch jetzt, wie es mir läuft in der Berufswahl.

Jeden Montag haben die „3.Sek-SuS“ Berufswahl von viertel ab drei bis vier Uhr. Dort können wir machen, was wir wollen in der Berufswahl. Ich erzähle euch wie ich heute vorgegangen bin in dieser Stunde.

Zuerst bin ich in das Schulzimmer gekommen und habe meine Lehrperson begrüsst. Ich habe mit ihr besprochen, was ich heute mache. Ich habe ihr gesagt: „Ich habe heute Nachmittag 5 verschiedene Nummern rausgesucht und ich würde gerne die fünf telefonisch kontaktieren.“

Sie sagte fröhlich zurück: „Eine sehr gute Idee, gehe doch in die Küche zum Telefonieren.“ So bin  ich in die Küche gegangen und habe fröhlich telefoniert.

Der erste hat leider nicht abgenommen. Ich habe mir gesagt, probiere ich es doch morgen noch einmal. Danach habe ich die restlichen Nummern versucht zu erreichen und ich hatte Glück. Alle haben für eine Schnupperlehre zugesagt und ich darf mich bewerben. Schon war die Stunde wieder vorbei. Mit der Lehrperson habe ich noch abgemacht, dass ich Morgen alle Bewerbungen raus lasse. Ich freue mich auf Morgen und bin gespannt was ich für Antworten bekomme.

Mit freundlichen Grüssen

hc12davos

Kann Lesen spannend sein für die, die nicht so gerne Lesen?

Heute werde ich über mein Buch Erzählen.

Bei uns in der Schule müssen alle 30 min Lesen.

Ich persönlich mag Lesen nicht so sehr, weil mir das einfach zu anstrengend ist. Ich schreibe lieber etwas eigenes, als von jemand anderes zu lesen.

https://pixabay.com/de/buch-buchseiten-lesen-rosen-1771073/
https://pixabay.com/de/buch-buchseiten-lesen-rosen-1771073/

Aber, weil wir keine andere Wahl hatten und ich nur langweilige Bücher habe, musste ich in die Bibliothek. Dort hatte ich dann ein Buch gefunden. Es hiess:“Auf den ersten Blick verzaubert“.

Ich denke, dass ich in meinen ganzen Leben das erste Mal freiwillig Lesen möchte.

In diesem Buch geht um ein Mädchen, dass sich verwandelt, ohne es darüber Kontrolle hat. Dann wächst ihr ein Bart und sie sieht wie ein Junge von ihrer Klasse aus. Aber mehr kann ich euch nicht erzählen, weil ich euch sonst das ganze Buch noch erzähle!

Ich kann euch dieses Buch sehr empfehlen, weil es sehr spannend und lustig ist. Auch für die, die nicht gerne lesen wie ich, kann es spannend sein.